Schützenfest@Home

Schützenfest@Home
Wir möchten in diesem Jahr gerne Eure privaten Schützenfestfeiern dokumentieren und in einem besonderen Dokumentar-Film festhalten. Design: Christoph Köster

Liebe Olsberger Schützenbrüder,

Oberst Tobias Klauke hat Euch bereits mitgeteilt, dass das diesjährige Schützenfest aufgrund gesetzlicher Vorgaben und Bestimmungen nicht wie gewohnt stattfinden wird.

Das ist sicherlich sinnvoll und geboten, aber dennoch sehr tragisch – zumal wir in diesem Jahr das 150jährige Bestehen der Bruderschaft feiern wollten.

Das “Privatarchiv Köster Olsberg”, bisher vornehmlich Hans Martin Köster, hat bisher viele Schützenfeste auf Film und Foto festgehalten.

Die Schützenmessen, die Kranzniederlegungen, die Festzüge, die Festbälle und viele andere große und kleine Momente wurden für die Nachwelt dokumentiert.

All diese Momente wird es in diesem Jahr nicht geben.

“Schützenbruderschaft” heißt vor allem “Gemeinschaft” – diese Gemeinschaft werden wir in diesem Jahr nicht wie gewohnt erleben können.

Aber es wird sicherlich viele Schützen geben, die vom 26. Juni bis zum 29. Juni 2020 in ihren Familien oder mit Freunden zusammen sein und feiern werden – natürlich alles im angemessenen, legalen und vernünftigen Rahmen!

Das “Privatarchiv Köster Olsberg” möchte auch in diesem Jahr das sehr besondere Schützenfest festhalten und dokumentieren – eben um zu zeigen, dass die Schützenbruderschaft “St. Michael Olsberg” auch unter diesen schwierigen Bedingungen standhält und die Gemeinschaft, wenn auch in vielen kleinen Gemeinschaften, hochhält und weiterlebt.

Wir möchten in diesem Jahr gerne Eure privaten Schützenfestfeiern dokumentieren und in einem besonderen Dokumentar-Film festhalten.

Wir betonen, dass wir die Vorgaben und Einschränkungen richtig finden, akzeptieren und respektieren und bitten Euch darum, dies auch zu tun!

Wenn Ihr eine private oder famliliäre Schützenfestfeier plant, teilt uns bitte den genauen Termin und die Adresse über unser Kontakt-Formular mit.

Wir kommen dann bei Euch vorbei und filmen diese für ca. 5-15 Minuten. (Selbstverständlich halten wir den gebotenen Abstand und tragen einen Mund- und Nasenschutz)

Durch den Zusammenschnitt dieser Filmsequenzen soll ein besonderer Dokumentarfilm entstehen, der diese besondere Zeit und den Zusammenhalt der Olsberger Schützenbrüder unvergesslich machen wird.

In diesem Jahr fällt unser Schützenfest aus – aber vielleicht wird es auch nur anders als sonst!

Werdet Teil der hoffentlich einzigartigen Dokumentation “Schützenfest@Home”!

“Horrido!”
Euer Schützenbruder
Christoph Köster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.